pädagogische Betreuung und Begleitung

placeholder1
placeholder2
placeholder3
next arrownext arrow
previous arrowprevious arrow

Pädagogische Betreuung & Begleitung

Das Fundament zur Ausübung der täglichen Erziehungs- und Bildungsarbeit in der MEDIGREIF Inselklinik Heringsdorf „Haus Gothensee“ bildet das Team aus Pädagogen, die mit ihrer Kompetenz und Integrität sowie ihrem Engagement vollends auf die individuellen Persönlichkeiten und Bedürfnisse der jungen Rehabiltanden ausgerichtet sind.

Im Rahmen dessen stehen im Zentrum des pädagogischen Handelns unseres Fachpersonals folgende Leitsätze:

  1. Die Umstände und Befindlichkeiten eines jeden einzelnen Kindes bzw. Jugendlichen werden in seiner Einzigartigkeit wahrgenommen und geachtet.
  2. Das partnerschaftliche Verhältnis zu unseren jungen Patienten, Eltern und Begleitpersonen ist durch Akzeptanz und Respekt geprägt.
  3. Ein zentraler Aspekt stellt die werteorientierte Zielverfolgung unter Berücksichtigung eines kameradschaftlichen Erziehungsstils dar.
  4. Die ausgewogene Harmonie sozialer, emotionaler, motorischer sowie kognitiver Bildung ist elementarer Bestandteil unserer pädagogischen Konzepte und Projekte.
  5. Kreativität, Flexibilität und Spontanität bilden Eckpfeiler unseres pädagogischen Handelns.
  6. Die gemeinschaftliche Entwicklung von Raum- und Spielkonzepten sowie Bewegungs- und Experimentiermethoden, entsprechend den Bedürfnissen der jüngeren und älteren Kinder, werden gefördert, organisiert und durchgeführt.
  7. Die Umwelt wird bewusst als Quelle für vielfältige erlebnispädagogische Erfahrungen und als Inspiration für interessante Lerninhalte innerhalb unserer therapeutischen Projektarbeit genutzt.
  8. Das Anliegen, Eltern frühzeitig in ihrer Erziehungsarbeit zu stärken, kommt besonders in unseren speziellen Elterntrainings zum Ausdruck. Dazu bilden sich die pädagogischen Mitarbeiter in internen und externen Weiterbildungen fort.
  9. Die Kontinuität der Beziehung zu den Kindern – am Tag und über Wochen – ist ein integratives Element unserer Arbeit.
  10. Durch eine aktive Kooperation mit Trägern der lokalen Gemeinde führen wir die Kinder und Jugendlichen in die Umgebung und in die Lebenswelt der Insel Usedom ein.

Unser pädagogisches Leitbild beruht auf den Theorien des lebensbezogenen Ansatzes (modifiziert nach N. Huppertz. Der lebensbezogene Ansatz im Kindergarten.2011. PAIS-Verlag. Oberried).

Die pädagogische Arbeit im stationären Alltag stellt einen wichtigen therapeutischen Schwerpunkt bei der Behandlung ohne Begleitperson dar.

  • Vollzeitbetreuung durch feste Bezugspädagogen
  • Förderung sozialer Kompetenzen
  • Vermittlung von Konfliktbewältigungsstrategien
  • Ermöglichung positiver Identifikationsmöglichkeiten mit korrigierenden Beziehungserfahrungen
  • Aufzeigen alternativer Handlungsmöglichkeiten
  • Umsetzung verhaltenstherapeutischer Maßnahmen (z.B. Tokensystem, Erfolgskalender)
  • Begleitung der therapeutisch angeleiteten Projektarbeit der Gruppen z. B. Projekt „Wald“ oder Projekt „ Kunst“, oder Projekt „Mein Körper“
  • Teilnahme an den täglichen therapeutisch begleiteten Reflexionsgruppenrunden
  • Tägliche abendliche Auswertungsrunde unter Berücksichtigung des positiven Verstärkersystems
  • Kontinuierliche Dokumentation von Verhaltensbeobachtungen von Kindern bzw. Eltern-Kind-Interaktionen
  • Erlebnispädagogik (gruppendynamische Interaktionsspiele, erlebnis- und abenteuerorientierte Natursportarten und Unternehmungen, z. B. Kletterwald, Baumwipfel Pfad, Kanufahrten, Minigolf)

Struktur im Alltag ist uns besonders wichtig, da unsere Patienten durch ihre Störung bzw. Erkrankung stark belastet sind und Planbarkeit sowie Vorhersehbarkeit Entlastung schafft. In unserer Fachabteilung für psychische und psychosomatische Erkrankungen gibt es immer einen festen Wochenplan mit unterschiedlichen Gruppenaktivitäten. Das Aufzeigen und Unterstützen beim Erlernen von Alltagsbewältigung und Tagesstrukturierung (Planung, Organisation, Zeitmanagement) ermöglicht es unseren Patienten, ohne jeglichen Leistungsdruck neue Verhaltensweisen aufzubauen.