Das Beste für Ihr Kind

placeholder1
placeholder2
placeholder3
next arrownext arrow
previous arrowprevious arrow

Das Beste für Ihr Kind

Unsere Fachklinik ist spezialisiert auf die Behandlungen von Kindern und Jugendlichen mit Stoffwechselerkrankungen, z.B. Diabetes mellitus, Adipositas, sowie psychische und psychosomatische Erkrankungen. Des Weiteren werden chronische Atemwegserkrankungen, insb. Asthma bronchiale, sowie klimatisch beeinflussbare Hauterkrankungen, vor allem Neurodermitis und Psoriasis therapiert.

Die Fachklinik für Kinder und Jugendliche führt stationäre Maßnahmen der medizinischen Rehabilitation und Kinderheilbehandlungen nach § 111 SGB V und § 31 SGB VI für Patienten im 1. bis 18. Lebensjahr durch, die je nach Alter und gesundheitlicher Betroffenheit von erwachsenen Bezugspersonen aus dem familiären Umfeld begleitet werden können (Begleitpersonen: Mütter, Väter, Großeltern…).

In unserer Fachklinik stellt unser fachkompetentes Ärzte- und Therapeutenteam ein speziell auf die Bedürfnisse der Rehabilitanden zugeschnittenes Betreuungskonzept zusammen. Dabei werden alle Maßnahmen individuell und indikationsbezogen mit den Rehabilitanden und ggf. den Begleitpersonen durchgeführt.

Ein erfahrenes Team aus Fachärzten für Pädiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Innere Medizin und Spezialisierung Diabetologie, Dipl.- Psychologen, Sport-, Ergo, Bewegungs- und Physiotherapeuten, Diabetes- und Ernährungsberatern, Erziehern, Kranken- und Kinderkrankenschwestern übernimmt die unter ärztlicher Leitung stehende interdisziplinäre Betreuung.

In einem individuellen Behandlungsprogramm werden fachübergreifende medizinische Maßnahmen mit psychotherapeutischen, kreativen, kunsttherapeutischen und naturheil-kundlichen Behandlungsstrategien sinnvoll kombiniert. Die aktive Mitwirkung der Rehabi-litanden wird dabei immer unterstützt. Es stehen fachärztliche, psychologische, pädagogische und pflegerische Betreuung sowie Schulungen, in denen „Hilfe zur „Selbstbehandlung“ vermittelt wird, im Vordergrund. Für die Kinder und Jugendlichen wird das theoretische Wissen über den Umgang mit der Erkrankung mit erlebnisorientierten Aktivitäten, wie z.B. Beachvolleyball, Wandern, Erlebnisparkausflüge, kombiniert. Somit werden durch Erleben und Erfahren das Wissen nachhaltig und das Selbstmanagement der Patienten und ihrer Familien bei chronischen Erkrankungen befähigt.

Das Beste für Ihr Kind