Corona und Rehabilitation

Corona & Rehabilitation

Wie für uns alle stellt die Corona-Pandemie auch für uns als Rehabilitationsklinik eine neue Herausforderung dar. Unser oberster Ziel ist bei der Aufrechterhaltung des Klinikbetriebes die Gesundheit unserer Patienten und Mitarbeiter zu schützen. Gemeinsam mit dem Landesamt für Gesundheit und Soziales in Mecklenburg-Vorpommern haben wir einen Hygiene- und Pandemieplan erarbeitet, der strenge Hygienenanforderungen enthält, die wir täglich umsetzen. Für Sie als anreisende Patienten sind folgende Informationen wichtig:

  • Bitte prüfen Sie eigenständig vor der Anreise, ob Sie aus einem Risikogebiet kommen, sollte dies der Fall sein, melden Sie sich bitte bei unserem Beratungs-Information-Service-Team (Link zu Beratung).
  • Sollten Sie Symptome wie Fieber, Atembeschwerden, Husten, Abgeschlagenheit aufweisen, reisen Sie bitte nicht an, sondern kontaktieren Sie unser Beratung-Information-Service-Team.
  • Am Anreisetag erfolgt bei allen Rehabilitanden in einem separaten Raum isoliert ein Covid-19-Screening. Es erfolgt dort ein Corona-Schnelltest, eine Temperaturkontrolle, eine Anamnese und eine ärztliche Untersuchung.
  • Bis zum Vorliegen eines Negativ-Ergebnisses dürfen die anreisen Rehabilitanden nicht in die Klinik.
  • Sofern der Schnelltest negativ war, erfolgt die herkömmliche Aufnahme in unsere Fachklinik.
  • Innerhalb der Klinik gelten die gleichen Hygieneregeln, wie im gesamten Bundesgebiet. Wir möchte alle Rehabilitanden daher bitte, auch innerhalb der Klinik und auf dem Klinikgelände, die von den Fachgremien und der Politik vorgeschriebenen AHA-Regeln einzuhalten (Abstand- Händehygiene- Alltagsmaske)
  • An der Rezeption können Mund-und Nasenschutz erworben werden.
  • Täglich erfolgt vor dem Frühstück eine Temperaturmessung.
  • Während der Therapien ist je nach Alter des jungen Patienten das Tragen von einem Mund- und Nasenschutz empfehlenswert. Die Therapeuten und Ärzte werden darüber informieren.
  • Sporttherapien finden in kleineren Gruppengrößen statt, so dass die Abstandregeln eingehalten werden können.

Die Mitarbeiter der Rehakliniken des MEDIGREIF Inselklinikum Heringsdorf sind ganz besonders um den gesundheitlichen Schutz unserer großen und kleinen Patientinnen und Patienten bemüht. Das Aufnahmeprocedere und der Verlauf der Behandlung sind an die aktuellen Covid-19-Bedingungen und die damit verbundenen hygienischen Anforderungen angepasst.

Wir möchten Sie bitten, sich unser Informationsblatt gut durchzulesen, wenn Sie in nächster Zeit Ihren Aufenthalt in einer unserer Kliniken antreten werden. Um mögliche Infektionsgefahren für Sie und Ihre Mitpatienten zu reduzieren und zur Unterstützung der Einhaltung der Empfehlungen der Gesundheitsbehörden, ist es wichtig, dass Sie als künftige Patienten die aktuellen Informationen beachten.