Qualität

placeholder1
placeholder2
placeholder3
next arrownext arrow
previous arrowprevious arrow

Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

Die Weiterentwicklung und Umsetzung des Qualitätsmanagements wird in unserer Fachklinik nicht nur als Führungsaufgabe, sondern als Unternehmensphilosophie verstanden, die von jedem einzelnen Mitarbeiter in jedem Bereich und in jeder Hierarchieebene mitgetragen wird.

Die MEDIGREIF Inselklinik Heringsdorf „Haus Gothensee“ blickt auf eine langjährige interne Qualitätssicherung durch externe Zertifizierungen zurück. Bereits im Jahr 2003 wurde „Haus Gothensee“ erstmalig nach DIN EN 9001:2000 zertifiziert. Seit dem Jahr 2012 ist die MEDIGREIF Inselklinik Heringsdorf „Haus Gothensee“ nach dem Verfahren der „Kooperation für Transparenz und Qualität in Gesundheitswesen (KTQ)“ zertifiziert. Auf Grundlage des KTQ-Katalogs Rehabilitation erfüllt das „Haus Gothensee“ die von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) festgelegten Qualitätskriterien für die Zertifizierung stationärer Rehabilitationseinrichtungen entsprechend der Vereinbarung zum internen Qualitätsmanagement nach § 20 Abs. 2a SGB IX vom 01. September 2009. Mit der Anerkennung des KTQ-Zertifikats tragen wir ebenso das EQR-Zertifikat des Instituts für Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen.

Im Klinikverbund der MEDIGREIF Inselkliniken Heringsdorf richten wir uns ganz nach den Bedürfnissen und Wünschen unserer Rehabilitanden. Wir sind stets bestrebt die Qualität unserer Leistungen zu verbessern und Ihnen die bestmögliche Versorgung anzubieten.

In unseren Klinikleitbildern halten wir unsere Führungsgrundsätze und Wertevorstellungen fest.

Wir beteiligen uns an dem externen Qualitätssicherungsprogramm der Deutschen Rentenversicherung.

Zur externen Qualitätssicherung:

Zur externen Qualitätssicherung